Papa, hilf mir! Warum uns nicht immer geholfen wird? – Der Sieger Blog

Papa, hilf mir! Warum uns nicht immer geholfen wird?

5 years ago

Meine Tochter ist vor kurzem erst 3 Jahre alt geworden und ist ein fröhliches und lebendiges Mädchen. Als Eltern verfolgen wir mir Neugier und manchmal Sorge ihre Entwicklung, was das Leben noch spannender macht. Nun, manchmal sehen wir, das unsere Kleine etwas macht, was ihr offensichtlich nicht so leicht fällt, z. B. ihr Stuhl über die Balkon-Rampe zu schleppen. Meine Frau, wenn sie das sieht, dann eilt sie sofort zur Hilfe oder sie ruft mich, damit ich meiner Tochter helfe. Doch ich mache das oft nicht, wenn ich merke, dass sie es doch alleine schafft. Und meistens ist es auch der Fall. Ich denke, dass meine Tochter ruhig etwas selbst schaffen soll, bevor ich ihr zur Hilfe eile, denn sie soll auch etwas im Leben lernen.
Nun, unser Vater im Himmel hilft uns oft auch nicht sofort, wenn wir etwas schweres zu schleppen haben, weil wir entweder daraus etwas lernen oder einfach stärker werden sollen. Aber Er lässt uns niemals allein, so wie wir als Eltern unsere Tochter in so einem kleinen Alter nicht aus dem Auge verlieren, um sie notfalls von der Gefahr zu schützen. Genauso, wie ich meiner Tochter Tipps geben kann, wie es in manchen Situationen leichter gehen kann, so gibt uns Gott auch Seine Tipps in Seinem Wort, die uns zeigen, wie man’s richtig machen soll. Oft hat meine Tochter meine Tipps überhört und das war ein wenig schmerzhaft für sie. So ist es auch mit uns, Kindern Gottes, wenn wir auf das Wort Gottes nicht genau hören und versuchen es doch aus eigener Kraft, dann werden wir meistens verletzt und enttäuscht. Aber wenn man geistlich wachsen will und sich vernünftig geistlich ernährt, dann kann man auch lernen, Gottes Stimme richtig wahrzunehmen und Seine Tipps zu befolgen. Und das bringt Erfolg im Leben und erfüllt unser Herz mit Freude.

Dein Weg zur finanziellen Unabhängigkeit

Click here to add a comment

Leave a comment:


Latest posts