Den Mantel des Fleisches ablegen… – Der Sieger Blog

Den Mantel des Fleisches ablegen…

5 years ago


Das zweite Vers in heutigen Losungen passt gut zu meinem Bild, dass ich heute im Gottesdienst hatte (ohne vorher die Losugen gelesen zu haben). Und zwar sah ich einen großen fetten Mann, der sich nicht bewegen konnte. Als ihn aber das Licht von oben angestrahlt hat, zog er sein fettes Leib wie einen Manten aus und lief als schlanker Mann zum Licht. So hab ich das dann gedeutet: Das fette Leib ist unser Fleisch (Sünde, Begierde, Eifersucht, Geiz…) und solange wir ihn nicht ablegen, bleiben wir unbeweglich in unserem geistlichen Leben und werden nicht in der lage sein, zum Licht (Jesus) zu laufen, weil unser Fleisch uns daran hindert. Gott will in unserem Leben noch viele Dinge tun, aber unser Fleisch unsere Liebe zur Sünde hindert ihn daran. Ich persönlich, will zu Jesus hin laufen, auch wenn es nicht einfach sein wird, denn ich bin ein Mensch, der im sündigen Leib wohnt. Aber mit Ausdauer kann ich meinen Lauf laufen und der Geist Gottes wird mich dabei unterstützen.
Gott hat dieses Jahr Großes mit uns vor und deswegen müssen wir uns reinigen lassen, damit Sein Werk vollbracht wird.

1comment
seitenfan - 5 years ago

Wir können nichts “ablegen” wie einen Mantel, das so sehr mit uns verwachsen ist – wie es angeblich das “sündige” Fleisch in den Augen vieler Christen ist. Der Vers sagt aber auch “nur”, wir sollen die Sünde ablegen (nicht das Fleisch!).

Das Fleisch ist schwach und in ihm wohnt nichts Gutes – aber das heißt noch lange nicht, dass es sündig ist. Das ist auch ein viel bessere Grundlage für den “Sieg”, um den es hier auf dieser Seite geht.

Reply
Click here to add a comment

Leave a comment: