Category Archives for Lebeswasser

Glaube und Taufe…


Wer gläubig geworden und getauft worden ist, wird gerettet werden; wer aber ungläubig ist, wird verdammt werden.
Markus 16,16

Heute vor 22 Jahren wurde ich in Russland in einem Fluß getauft. Es ist eine sehr lange Zeit und heute kann ich immer noch sagen, dass ich es nicht bereue. Ich bereue nicht, dass ich gläubig geworden bin getauft wurde, weil seit diesem Tag mein Leben hat einen Sinn bekommen. Mein alter Mensch ist gestorben, ein neuer ist aber dadurch entstanden. Wenn Du schon seit Jahren in eine Gemeinde gehst und bereits bewusst Dein Leben Jesus Christus anvertraut hast, aber hast Dich noch nicht taufen lassen, weil Du noch denkst, dass es noch kein richtiger Zeitpunkt dafür gekommen wäre, dann liegst Du falsch. Du musst nicht zuerst vollkommen werden, um sich taufen zu lassen. Wer sowas denkt, der irrt sich. Taufe ist wie eine Versiegelung des Bundes mit Gott. Du vertraust Dich damit Gott vollkommen an und übergibst Ihm die Herrschaft über Dein Leben. Also, wenn Du noch nicht getauft bist, dann sprich darüber mit Deiner Gemeindeleitung, damit Du schon Bald Dein Bund mit Jesus Christus besiegeln kannst.

Lebendiges Wasser


Jesus sprach zu der Samariterin am Brunnen: „Wenn du die Gabe Gottes kenntest und wüsstest wer es ist, der zu dir spricht: Gib mir zu trinken!, so hättest du ihn gebeten, und er hätte dir lebendiges Wasser gegeben.“ Joh. 4,10

In Ihm ist die Quelle des Lebens. Wer aus Ihm seine Kraft und Vitalität schöpft, der wird weder verdursten noch verhungern. Und das nicht nur geistlich oder seelisch, sondern auch körperlich. Ich habe schon oft erlebt, wie Gott mir zu trinken gab, als ich Durst hatte. Viele menschliche Sehnsüchte und Begierden wurden zwar nicht erfüllt, aber dafür durfte ich erkennen wie kostbar und erfrischend es ist, zu Jesus zu kommen und von seiner Liebe zu empfangen.
Wenn ich in irgendwelchen Schwierigkeiten stecke ist es für mich immer erfrischend zu wissen, das Jesus, mein guter Hirte, bei mir ist und für mich sorgt. Satan versucht mich mit anderen „Beruhigungsmitteln“ abzulenken, wie z.B. Fernseher oder ein Bierchen oder oder oder… Aber ich lasse mich ungern von meinen Umständen verwirren, weil ich bei Jesus sicher bin. Diesen Glauben versucht mir der Feind zwar durch zunehmende Problemen, zu nehmen, aber ich geb es nicht her. Paulus schreibt:

„…da wir wissen, dass die Bedrängnis Ausharren bewirkt, das Ausharren aber Bewährung, die Bewährung aber Hoffnung; die Hoffnung aber lässt nicht zuschanden werden, denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben worden ist. Denn Christus ist, als wir noch kraftlos waren, zur bestimmten Zeit für Gottlose gestorben.“ Römer 5,3-6

Das ist wenn man durch die Wüste wandert und nirgendwo eine Wasserquelle zu finden ist und erst am Ende des Weges findet man einen Brunnen. So ging’s mir auch als ich zum ersten mal Jesus in mein Leben reingelassen habe. Ich bekam Freude, Kraft, Mut, Frieden und vieles mehr.
Mein Tipp für euch: Sucht keine Erfrischung bei irgendwelchen Lehren oder okulten Dingen, die euch nur knechten werden, sondern sucht Jesus von ganzem Herzen und ladet ihn in euer Leben ein. Er wird euch sicher erfrischen, denn er sagte auch:
„Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.“ Matthäus 11,28



o2 Germany

Feed