Category Archives for Frohe Botschaft

Sich freuen und mitfreuen lassen…

Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.
Mark Twain (Samuel Langhorne Clemens) (1835-1910), US-amerik. Schriftsteller
QUELLE: Lexikon der schönsten Sprichwörter & Zitate; Bassermann Verlag


Als ich diese Zitat heute gelesen hab, musste ich dem Mark Twain Recht geben. Freude ist eigentlich nur dann richtige Freude, wenn sich jemand mitfreuen darf. Also, wenn ich mich über die Gegenwart Gottes in meinem Leben freue, dann will ich diese Freude nicht nur für mich behalten, sondern mit anderen teilen, sonst vergeht diese Freude sehr schnell!
Aber wer kann sich mit mir nicht mitfreuen? Vielleicht die, die mich wegen meiner Freude beneiden, oder die, die mich hassen… Aber, selbst für solche Leute sollte meine Freude sichtbar sein. Als ich meine Ausbildung fast beendet habe, sprach mich eine türkische Klassenkameradin an und meinte zu mir: „Ich habe dich noch nie in schlechter Laune erlebt, du strahlst ja immer so. Wie kommt das?“ Ich habe ihr mein Geheimnis gelüftet: „Das liegt daran, dass Gott meine Freude ist und Er gibt mir Glauben, Hoffnung und Liebe, so dass alle meine Probleme für mich nicht mehr wichtig sind.“ Danach durfte ich für sie beten (obwohl sie Muslimin war!). Sie hat sich nicht gleich zum christlichen Glauben bekehrt, doch ich hatte Wochen später einen Traum, in dem sie ihr Leben Jesus anvertraut hat.
Also, lasst uns die Freude, die in uns durch Jesus Christus lebt, nach außen ausstrahlen und nicht mit frommen Gesichtern rumlaufen, um die Menschen nicht abzuschrecken, sondern für Jesus Christus zu gewinnen.

…ist nie langweilig!

Gott hat Humorgefühl und ich glaube, dass auch manchmal viel zu lachen hat. Es ist schon witzig, wie er z.B. manche Leute zusammen führt und etwas entstehen lässt, wovon man nie geträumt hätte. Auch seine Schöpfung kann uns manchmal zum Lachen bringen. Hier ein Paar Beispiele aus der Bibel:

Die Schöpfung In 1.Mose 1 und 2 wird beschrieben, wie Gott die Welt schuf, auch die Tiere. Flapsig formuliert – wie war Gott wohl zumute, als er z.B. die Schnabeltiere erschuf? Wenn man sich diese Tiere ansieht, kann man Gott fast heute noch lachen hören, oder?

Gideons Armee Ein anderes Beispiel für den Humor Gottes wäre Gideons Armee (Richter 7). Erst dezimiert Gott die Armee von 30.000 Mann auf 300 Soldaten, die gegen ein ganzes Heer der Midianiter in die Schlacht ziehen sollen. Nicht nur, dass Gott die Soldaten dabei auf ziemlich skurrile Art und Weise „gesiebt“ hat – er schlägt anschließend die Midianiter, indem die gegenseitig aufeinander losgehen. Die Art und Weise, wie Gott diesen Krieg für die Armee Gideons entschied, ist genial (man möge es mir verzeihen, wenn ich einige Aspekte dieser sonst so ernsten kriegerischen Auseinandersetzung mit etwas Abstand von ca. 5.000 Jahren als „humorvoll“ bezeichne).
Bileams Eselin Aber nun zu dem absoluten biblischen „Brüller“: Die sprechende Eselin von Bileam! Das liest du am besten selbst nach in 4.Mose 22. Würdest du es nicht auch ausgesprochen humorvoll finden, wenn plötzlich dein Hamster oder dein Auto mit dir redet?

Aber langweilig ist das Leben mit Gott auch nicht, weil man immer wieder was neues erleben darf. Gott ist kein alter Opa mit grauem Bart, der keine Kraft mehr hat. Nein, Er ist ein starker, lebendinger Gott, der unser Leben immer wieder erneuern möchte. Es hängt natürlich von unseren Einstellungen Gott gegenüber vieles ab. Wenn ich keine Lust habe, mit Gott zu leben, dann werden viele Problemen ungelöst bleiben und in meinem Leben wird sich nichts zum besseren verändern. Ich bitte Gott jedes Mal, dass Er mich verändern soll. Weil ich nicht gleich bleiben will, denn manche Schwächen in mir kann ich ja mit Gottes Hilfe überwinden.

Religion mag langweilig sein, aber das Leben mit Gott ist immer voller Abenteuer. Wenn Du auch eine Abenteuer-Lebensreise beginnen magst, dann rufe Gott und bitte Ihn, in Dein Leben zu kommen und es zu verändern. Er wird das machen!

Feed