Archive Monthly Archives: November 2013

Abenteuerlust, Mut für etwas neues

Heute will Gott dich wissen lassen, dass …
Manchmal eine Abwechslung (eine Pause) von deiner Routine (deinem Alltagstrott) genau das ist, was du brauchst. Probier etwas neues aus. Mach etwas, dass Dir Spass macht. Sei abenteuerlustig. Diese Unterbrechungen können dir neue Energie für deine Arbeit und dein übriges Leben geben.

Diesen Text hab ich heute über Facebook-APP von „Messages from God“ bekommen. Und das ist auch was ich brauche. Aber nur ich? Wir brauchen alle manchmal Pause, um unsere Herzen mehr auf Gott auszurichten, Seiner Stimme zuzuhören und dann uns auf neues Abenteuer mit Gott einzulassen. Etwas neues auszuprobieren, hat mir immer Spaß gemacht, aber in der letzten Zeit hatte ich einfach keine Zeit und kein Geld für etwas neues. Gott will mir und auch Dir Mut machen, für etwas neues, etwas außergewöhnliches, was die anderen vielleicht für verrückt und unmöglich erachten werden. Aber genau das ist dann meistens das Richtige. Wenn Du etwas tust und die Menschen um Dich reagieren negativ, dann ist das meistens gut und bringt Dir neue Freude im Leben. Gott segne Dich!

Mir ist Bohlen im Traum erschienen

Heute Nacht hatte ich einen sehr interessanten Traum. Ich sah mit gegenüber Dieter Bohlen sitzen, mit dem ich mich unterhalten wollte. Ich fragte ihn dann, ob er eigentlich weiß, was er für ein Mensch sei. Dabei meinte ich seine Abstammung, ob er nur Deutsche Vorfahren hatte oder auch aus anderen Nationen. Doch plötzlich begann er zu weinen… Ich fragte ihn was mit ihm los ist, worauf er antwortete: „Ich bin ein schlechter Mensch, ich bin ein Sünder!!!“ Und schluchzte. Dann habe ich ihm vom Jesus erzählt, der ihn von seiner Sünde retten kann. Und er hat dann tatsächlich Jesus in sein Herz aufgenommen. Traum Ende.
Als ich aufgewacht bin, dachte ich: „Schade, dass es nur ein Traum war.“ Aber dieser Traum hat mich angeregt, für diesen berühmten Mann zu beten. Vor 5 Jahren gab’s so einen Plakat mit der Werbung von DSDS:

Bohlen

Da sieht man den Poptitan am beten mit dem Heiligen Schein. Das war zwar ein Werbegag, aber warum sollte es nicht real werden? Wir beten meistens für die Promis nicht, weil wir denken, dass sie auch ohne unsere Gebete genug haben. Aber sie haben das wichtigste nicht: Jesus!
Egal wie berühmt diese Promies sind, ohne Jesus sind sie verloren. Lasst uns deswegen für sie beten.

Bin ich dumm, oder was? Lass Dich nicht für dumm verkaufen!

Was ist eigentlich Dummheit? Ist das, wenn man etwas nicht weiß, oder wenn man nicht in der Lage ist, etwas zu kapieren?
In Sprüche 12,11 heißt das: Wer Zucht liebt, liebt Erkenntnis; und wer Ermahnung hasst, ist dumm.
Also dumm ist jemand, der Ermahnung hasst. Wenn man etwas verkehrtes macht und von Gott ermahnt wird, es zu lassen, tut es aber trotzdem weiter, dann ist man dumm. Man ist nicht dumm, nur weil es jemand behauptet und weil derjenige höheren IQ hat als wir! Ich lernte schon oft Leute, die offensichtlich mehr wussten als ich, die aber Gott nie so erfahren haben wie ich. Ihr ganzes Wissen macht sie nicht zufrieden und schon gar nicht glücklich. Nur die Erkenntnis der Wahrheit Gottes macht uns wirklich weise. Wir müssen deswegen nicht mit geschlossenen Augen durch die Welt gehen, brauchen aber einige Informationen nicht mehr an unser Herz ran lassen, weil sie verwerflich und böse sind. Wenn man Dir sagt, dass Du eine „dumme Sau“ bist, weil Du „nur Jesus im Kopf hast“, dann darfst Du das nicht persönlich nehmen, weil in der Wahrheit der, der Dich so nennt, meint eigentlich sich selbst. Denn ihm fehlt die Erkenntnis und die Gnade Gottes, die Du hast. Also, lass Dich nicht für dumm verkaufen! Wenn Du etwas wissen musst, wird Gott Dir das offenbaren. Deswegen am allerwichtigsten ist, eng mit Gott verbunden zu sein. Auch wenn Du von Ihm „gezüchtigt“ wirst, alos durch gewisse Schwierigkeiten durchgehst, wirst Du reich an Erkenntnis und Dein Glaube wird immer wachsen!
Gott segne Dich!

Wie benebelt * Verblendung durch die Sünde

Nebel

Ich tilge deine Missetat wie eine Wolke und deine Sünden wie den Nebel. Kehre dich zu mir, denn ich erlöse dich!
Jesaja 44,22

Heute ist sehr neblig bei uns im Remstal. Aber oft ist auch unsere Seele benebelt, so dass man keinen Ausweg aus gewissen Lebensumständen mehr sehen kann. Aber wie kann denn sowas einem Christen passieren?
Richtig, durch die Sünde, die er in seinem Herzen trägt und nicht los lassen will. Genau für solche Geschwister ist auch dieses Vers oben geschrieben wurde. Gott gilgt unsere Missetaten wie eine Wolke und unsere Sünden wie den Nebel. Und alles, was wir dafür brauchen, ist die Umkehr zu Gott, zu unserer Quelle des Lebens, um von Ihm erlöst zu werden. Wenn man dann von allen Sünden, die man bereut, befreit ist, sieht man wieder das ewige Licht und es kommt neue Hoffnung und neue Freude am Leben, auch wenn manche Probleme nocht nicht komplett gelöst sind. Gott hat für alles eine Lösung, die wir aber ohne Ihn nie finden werden. Lasst uns Gott im Gebet suchen und unser sündiges Verhalten hinter uns lassen. Gott wird das reichlich Belohnen.