Archive Monthly Archives: Mai 2011

Ein Feind, mehrere Gesichter

2005, als ich in Frankreich auf einer Jungendfreizeit war, entdeckte mein Auge dieses Baumstumpf. Wenn man kreativen Blick hat, sieht man auf ihm zwei Gesichter. Von einer Seite ein böses Gesicht:

von der anderen Seite guckt er mit einem hinterlistigen Lächeln:

Ich dachte mir nun: so ist der Feind. Mal ist er richtig böse und versucht uns auf irgendeine Weise zu vernichten, oder er versucht uns zu hinterlisten, damit wir auf seine Fallen reintappen und zur Sünde verführt werden. Aber was noch zu diesem Bild passt ist, dass der Baum abgesägt ist! Der Teufel ist ja durch Jesus Christus besiegt, also abgesägt. Auch wenn er noch seine Wurzeln im Leben der Menschen hat, wird er zu seiner Zeit verdorrt. Wir brauchen keine Angst vor dem Feind zu haben, auch wenn er manchmal so bedrohlich zu sein scheint. Jesus hat uns den Sieg über den Tod und den Teufel gegeben!

Gott will „immer wieder“ neue Aufbrüche schenken!

Man, der Teufel versucht immer wieder etwas kaputt zu machen, worauf Gott etwas Gutes entstehen lässt. Gestern hatte ich mit meiner Frau einen Streit (passiert manchmal unter den Eheleuten), so lief ich kurz auf die Strasse, um zu beten. Als ich heimkehrte, nahm ich Kugelschreiber und ein Heft und fing an zu schreiben. Ja, ich will ein Buch schreiben. Gott hat mir eine geniale Idee geschenkt. Heute nun waren wir wieder beim Gospel Forum in Stuttgart, wo Peter Wenz zum Thema „Gott will immer wieder neue Aufbrüche schenken“ gepredigt hat. Es ging darum, dass wir nicht nur ein oder zwei Mal Aufbrüche in unserem Leben erleben können sondern mehr. Wir brauchen Altäre (bzw. Räume) für die Anbetung, denn Gott wohnt im Lobpreis seines Volkes. Ich füllte mich ermutigt, denn ich kämpfe noch um die Umschulung zum Mediengestalter. Aber ich bin sicher, Gott wird mich dabei unterstützen und schenkt mir Aufbruch.

Taube im Himmel

Am 11. Mai war ich mit meiner Familie in Bietigheim-Bissingen unterwegs und habe am Himmel so ein Bild gesehen. Gott hat uns einen Vogel auf dem Himmel gemalt. Das wird wohl die Taube sein. Die Taube ist aber ein Symbol des Heiligen Geistes. Als wolle Gott uns sagen: „Mein Geist ist über euch! Sorgt euch um nichts und habt keine Angst!“ Gott möchte auch Dir sagen: „Ich liebe Dich! Mein Geist überwacht Dein Leben und sorgt dafür, dass Du Frieden im Herzen hast und Freude im Leben!“ Gott segne Dich!



Sat.1 Webstick Kampagne

Neues am Sonntag

Heute habe ich mich auf der Seite von Cafe Inmeinerstrasse Community registriert und hoffe, dass ich dort viele Gleichgesinnte finde. Übrigens erfahren habe ich von dem Cafe über den Beitrag bei Medienmagazin Pro. Heute Abend wollte ich mit meiner Familie den Gottesdienst der ICF Stuttgart „BIG BANG“ besuchen. Nur leider war die Halle schon voll und man konnte uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr reinlassen. Nur ich durfte für Paar Minuten rein, um Fotos zu machen.

Auf dem Foto: Lobpreisband der ICF Stuttgart

das.ewwwangelium

Heute morgen hat meine Frau aus dem Briefkasten ein großes Briefumschlag von Campus für Christus mit der frischgedruckten Ausgabe der !mpulse – Zeitschrift für missionarisches Christsein. Vor einigen Wochen habe ich an sie meine Meinung zum Thema „Evangelium im Internet“ abgeschickt und durfte diese heute lesen. Die aktuelle Ausgabe der !mpulse kann man hier online lesen.

Wenn Deine Gemeinde noch keine Website besitzt, um das Evangelium im Internet zu verkündigen und Menschen in ihr Haus einzuladen, dann kann ich schnell, kreativ und preiswert helfen. Klick hier für weitere Informationen.



Der Discounter für Tinte, Toner und Spezialpapiere