…wo immer du gehst. – Der Sieger Blog

…wo immer du gehst.

5 years ago


Gestern war mein erster Praktikumstag in einem Altenheim, das ich im Rahmen meiner Qualifizierung zum Altenpflege- und Betreuungsassistent mache. Nun da war eine Pflegerin, die mich begleitet hat, die nicht so gut drauf war und sie stellte meine Bemühungen in diese Branche einzusteigen sehr zweifelhaft und wollte mir einreden, dass es nichts für mich sei, weil ich eigentlich Mediengestalter werden wollte. Aber das ist typisch für den Teufel, der uns versucht zu entmutigen, wenn wir neue Wege einschlagen. Aber wenn das zu Gottes Plan gehört, versucht Gott uns zu ermutigen, dran zu bleiben. So auch bei mir, nach der negativen Unterhaltung besuchte ich eine Bewohnerin, bei der auf dem Schrank ein Bilderrahmen mit folgendem Bibelvers drauf stand: „Denn mit dir ist der HERR, dein Gott, wo immer du gehst. Josua 1,9“ Da ich dieses Vers kenne, weil ich, dass es nur ein Teil von ihm war, denn vorher steht noch: Habe ich dir nicht geboten: Sei stark und mutig? Erschrick nicht und fürchte dich nicht! Also brauche ich mich von niemanden abzuschrecken, der an mir und meinen Fähigkeiten zweifelt, sondern mache mein Praktikum weiter im Glauben, dass es mir später nützlich sein wird, auch wenn ich nicht im Altenheim arbeiten werde, weil ich bereits ein Job privat in Aussicht habe.
Also, meine Geschichte ist bestimmt nicht der Einzeilfall und Satan schickt zu jedem Kind Gottes eine „Agenten“, die uns dann versuchen alle mögliche Zweifeln und Selbstzweifeln einzureden. Lassen wir uns davon nicht abschrecken und entmutigen. Mit Gottes Hilfe wird uns alles gelingen, auch wenn die ersten Schritte so wackelig sind.

Click here to add a comment

Leave a comment: