Rückkehr von der Ukraine – Der Sieger Blog

Rückkehr von der Ukraine

3 years ago

Gestern Abend sind wir von unserer Ukraine-Reise von Gott behütet zurück in Deutschland angekommen. Auch wenn die Reise mit dem Bus noch mit einer dicken Erkältung für mich unangenehm war, bin ich froh, dass ich diese Reise gemacht habe.
Auf dem Rückweg vom Krivoj Rog nach Kiew lernte ich im Zug einen Major der ukrainischen Armee, mit dem ich mich auch über die aktuelle Lage in der Ukraine unterhalten habe. Er selbst ist in Russland geboren und lebt seit langer Zeit in der Ukraine. Dementsprechend steht er zu dem Konflikt ziemlich neutral, weil er in Russland noch Verwandte hat. Seiner Meinung nach ist das ganze Theater schon lange von den Obrigkeiten vorgeplannt gewesen und jetzt der ganze Krieg in Donjezk und Lugansk absolut sinnlos ist und nur dafür genutzt wird, um der Russische Wirtschaft zu schaden (Ukraine ist ja bereits pleite!), wo man deutlich die Handschrift Amerikas erkennen kann, die Russland schaden will, um eigenen Dollar zu retten und weiter als Weltmacht zu glänzen. Interessant ist aber, dass Amerika der Ukraine keine versprochenen Waffen und kein Geld dafür liefern will. Die ukrainische Regierung wollte eine weitere Mobilisation durchführen, hat es aber nicht gemacht, weil sie einfach kein Geld für die Ausrüstung der Soldaten hat. Der Major sagte auch, dass dieser Krieg nur solange geführt wird bis den Oligarchen ihr Geld ausgeht, mit dem sie diesen Krieg unterstützen.
Das Leben in Ukraine geht trotzdem weiter, auch wenn meine Frau feststellen musste, dass die Menschen sehr ängstlich geworden sind. Sie wollte einer Frau eine Frage stellen und die hat so reagiert, als ob meine Frau mit einem Gewehr vor ihr steht. Es ist pervers was man mit den Menschen durch Propaganda der Lügen macht. Mir ist in der letzten Zeit immer klarer geworden, dass hinter allen Krisen der Welt der Mammon steckt. Der Mammon will die Welt regieren. Der Spruch „Geld regiert die Welt“ ist in der heutigen Zeit aktueller den je. Die Mächte nutzen die Armut in der Ukraine, um die Menschen für einen Laib Brot zu kaufen, um andere zu verraten. Es ist dringender den je, dass man dagegen im Gebet kämpft und nach der Wahrheit forscht, die nur Gott offenbaren kann. Die Medien, egal welcher Länder, alle haben nur ein Ziel: Die Menschheit zu verunsichern, ihr Angst einzujagen, Lügen für Wahrheit zu verkaufen, Dummheit für Klugheit auszugeben. Dumm ist der, der dem ganzen Zeug glaubt. Gott will aber nicht, dass wir dumm sind und uns von den Medien manipulieren lassen. Er ist unsere Quelle! Er weiß besser, was in der Welt passiert und warum das alles passiert. Auf Ihn sollten wir uns verlassen und nur von Ihm beeinflussen lassen.

3 comments
Gudrun Guenther - 3 years ago

So blauäugig kann nicht sein. Das Volk der
Ukraine hat das gewollt das sollte man respektieren. Wer zieht denn an den striepen??

Reply
Click here to add a comment

Leave a comment: