Menschenfurcht

9 years ago


Die Bibel sagt: „Menschenfurcht stellt eine Falle; wer aber dem Herrn vertraut, ist in Sicherheit.“ Sprüche 29,25
Man findet leider immer noch viel Menschenfurcht in den Gemeinden. Wir ziehen oft eine Maske an, damit keiner über uns schlecht denkt. Aber das ist Selbstbetrug! Wir können unsere Schwächen nicht lange verstecken. Man muss zu ihnen stehen. Die meisten stellen an sich selbst sehr hohe Ansprüche, denen sie nicht gerecht werden können und haben dann Angst, sich zu äußern. Derjenige kommt sich minderwertig vor. Aber das ist nicht was Gott will! Gott will, dass wir ihm vertrauen und uns nicht von der menschlichen Meinung irritieren lassen. Als ich nach München ziehen wollte, ohne irgendwelche Sicherheiten zu haben, war das in Augen mancher Menschen eine Dummheit. Aber ich habe das im Vertrauen zu Gott gemacht und er hat meine Entscheidung trotzt aller Kämpfe und Problemen gesegnet.
Wir verhalten uns oft in der Gemeinde nicht so wie wir es zuhause machen würden, weil dann der Gedanke kommt: „Was würden meine Glaubensgeschwister über mich denken?“ Ich find, wir sollen aufhören mit frommen Schauspiel und einfach so sein, wie wir sind. Man muss damit leben, dass es Leute gibt, denen irgendwas an uns nicht gefallen würde. Aber das soll uns egal sein, wenn wir erkannt haben, wer wir in Christus sind. Jesus hat uns zu wertvollen Kindern Gottes gemacht, die in seinen Augen nicht wertlos sind trotz aller Fehler, die wir machen.
Also, sei lieber gottesfürchtig, statt menschenfürchtig! Gott segne dich!



www.arcor.de

Feed
Click here to add a comment

Leave a comment: