Licht am Ende des Tunnels

5 years ago

Zitat: „Schlägt dir die Hoffnung fehl, nie fehle dir das Hoffen! Ein Tor ist zugetan, doch tausend sind noch offen.“ Friedricht Rückert

Manchmal steckt man in eines dunklen Tunnel des Lebens, wo man nicht weiter sehen kann. Man tappt um sich herum und weiß immer noch kein Ziel. Doch wir als Kinder Gottes haben immer Hoffnung, auch wenn es drumherum so dunkel und finster aussieht.
Paulus schreibt in Römer 5,13: „Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und allem Frieden im Glauben, damit ihr überreich seiet in der Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes!“
Für ihn ist Gott ein Gott der Hoffnung, der uns mit aller Freude und allem Frieden im Glauben erfüllen kann. Wenn wir in dem dunklen Tunnel stehen bleiben, werden wir nie das Licht erreichen. Wenn wir uns aber auf der Suche nach Gott und seinen Offenbarungen bewegen, werden wir schon bald das Licht am Ende des Tunnels sehen.
Heute begegnete ich einem 77-jährigen Mann beim Einkaufen, der mir erzählte wie einsam er ist. Alle seine Familienmitglieder sind verstorben und er sitzt ganz allein jeden Tag in seinem Haus. Ich habe mit ihm kurz gesprochen und seine Adresse und Telefonnummer notiert, damit ich ihn besuchen kann. Dieser Mann kennt Jesus nicht und ich wollte ihn auch nicht gleich mit dem Evangelium überrumpeln. Er muss erstmal die Liebe spüren, die ich ihm entgegen bringe, damit er erkennen kann, dass Gott in mir ist. Erst dann kann ich ihm von Jesus erzählen. Ich möchte mich gebrauchen lassen, um einem Menschen, der keine Hoffnung hat, Hoffnung zu schenken. Möge Gott mir dabei helfen.
Es gibt leider sehr viele einsame Leute in unserer Gesellschaft, die jemanden brauchen, um zu reden, jemanden, der sie versteht. Schauen wir uns einbisschen um und ich bin sicher, dass Gott uns solche Leute zeigen wird, für die wir die Hoffnungsträger sein können.

Andachten für jeden Tag

Click here to add a comment

Leave a comment: