Jesus bei Facebook – Der Sieger Blog

Jesus bei Facebook

5 years ago


Wenn Jesus in unserer Zeit leibhaftig auf der Erde wäre, hätte Er einen Facebook-Account? Schon möglich! Wir haben auf jeden Fall die soziale Netzwerke, die wir dafür nutzen können, um unseren Auftrag zu erfüllen: „Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren8, was ich euch geboten habe! Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zur Vollendung des Zeitalters.“ (Mt. 28,19-20)
Also allen Nationen das Evangelium online verkündigen, das geht und klappt auch oft ganz gut. Der Heilige Geist ist sowieso nicht ortsgebunden und kann auch ohne Internetverbindung mit Menschen in Kontakt treten. Nur mit der Taufe online wird es schwierig. Deswegen brauchen wir immer noch unsere Gemeinden, in denen wir uns real versammeln können und wohin wir unsere Facebook-Friends einladen können. Ich will jeden ermutigen, Bekannte und Freunde, egal ob durch Facebook oder real, zu Gottesdiensten einzuladen. Wir sollten alle Mitteln, die uns zur Verfügung stehen, sinnvoll und aktiv nutzen, um unseren Herrn und Gott in der Welt bekannter zu machen.

PS: Jesus gibt’s jetzt bei Facebook im Onlinegame: hier.

1 comment
Netzfunde an Christi Himmelfahrt, 17. Mai 2012 | Ein feste Burg ist unser Gott - 5 years ago

[…] Endlich gibt es ein Jesusspiel bei Facebook. Also schließ ich mich dem Hype an, verlink auch zwei Artikel (via) und füge an, daß ich dat Janze nicht verstehen kann. Was soll das? Okay, […]

Reply
Click here to add a comment

Leave a comment: