In Liebe

9 years ago

Wenn jemand spricht: Ich liebe
Gott, und hasst seinen Bruder, der ist ein Lügner. Denn wer seinen Bruder
nicht liebt, den er sieht, der kann nicht Gott lieben, den er nicht sieht.

1Joh
4,20

Gott ist Liebe! Und wer ohne Ihn lebt, der ist nicht fähig richtig, von ganzem Herzen zu lieben. Wenn man als Kind keine Liebe von den Eltern bekommen hat, ist man meistens nicht fähig, die Liebe weiter zu geben. Meine Eltern waren zu mir als Kind immer fürsorglich und haben auf mich gut aufgepasst, aber die Liebe, die einen Versteht, die einen ermutigt und aufbaut, so eine Liebe habe ich als Kind nicht gesehen. Heute wäre ich ganz sicher ganz lieblos und hart, wenn der, der die Liebe ist, nicht in mein Leben gekommen wäre. Erst durch Gott bin ich fähig geworden, jemanden zu lieben. Ich habe oft gestaunt, wie durch mich Seine Göttliche Liebe fließen durfte, wenn ich z.B. mit jemandem betete. Für einen geistlichen Dienst ist die Liebe unverzichtbar. Ich kann keinem richtig dienen, wenn ich ihn nicht liebe. Gebet ist auch ein Dienst, den ich gern ausübe, und da spüre ich einfach die Liebe Gottes, die sich über die andere Person erbarmen und Trost schenken möchte.
In unserer Welt wächst die Lieblosigkeit. Andauernd gehen Ehen kaputt, die Freundschaften und Beziehungen zerbrechen. Jesus sagte auch vor, dass die Liebe erkalten wird. Auch bei Christen sieht man immer mehr, wie Egoismus, Habgier und Neid sich manifestieren. Das ist ein Jammer. Ich will kein liebloses Monstrum sein, der nur eigene Wünsche versucht zu erfüllen. Wenn Dir die Liebe fehlt, dann bitte Gott darum und Du wirst sie bekommen.
Gott segne Dich!


Feed
Click here to add a comment

Leave a comment: