Ein Herz für Papa

3 years ago

Vor Paar Tagen hat mir meine Tochter ein im Kindi gebastelten Plastikherzchen geschenkt und mir gesagt, dass sie mich liebt. Das hat mich sehr berührt und mein Herz erfreut, dass ich so eine süße Tochter habe.
Aber wie fühlt sich Gott, wenn wir Ihm unsere Herzen schenken und Ihm sagen, dass wir Ihn lieben?
Er ist bestimmt dann sehr stolz auf seine Kinder. Oder? Unsere Dankbarkeit macht Gott sehr glücklich, weil wir damit unsere Wertschätzung Ihm gegenüber zum Ausdruck bringen.
Ich kann mich noch erinnern, wie früher in einem Jungenerwachsenen-Hauskreis ein Bruder mich fragte, wie kann ich Gott so einfach „Ich liebe Dich!“ sagen? Er meinte, dass er das nicht über die Lippen kriegt. Das fand ich merkwürdig, denn wenn ich meinen Gott, der mich errettet hat, wirklich liebe, warum sollte ich es Ihm nicht sagen?
Nun, viele Christen sind der Meinung, dass sie erst die Vollkommenheit erlangen sollen, um erst dann ihre Liebe Gott gegenüber mündlich zum Ausdruck bringen. Das ist großer Fehler!
Meine Tochter benimmt sich oft daneben und ich muß gewisse Erziehungsmaßnahmen unternehmen, damit sie lernt, sich besser zu benehmen, aber sie muss nicht erst perfekt verhalten können, um mir ihre Liebe zu zeigen. Ich freue mich immer, wenn sie sich einfach an mich ankuschelt und mir ein Küsschen gibt, obwohl sie vor einigen Minuten auf mich gar nicht gehört hat. Ich als Vater vergesse sofort ihr Ungehorsam und genieße den Moment, in dem sie mir ihre Liebe schenkt.
Aber so ist doch bei Gott auch!!! Auch wenn ich viele Fehler gemacht habe und immer noch Fehler machen werde, kann ich trotzdem meinem Himmlischen Papa „Ich liebe Dich!“ sagen und mich richtig an Ihn im Gebet ankuscheln und dafür muss ich mich nicht verstellen oder versuchen perfekt zu sein.

Letzte Beiträge
Click here to add a comment

Leave a comment:


Latest posts