Die Freude am Herrn – Der Sieger Blog

Die Freude am Herrn

10 years ago

„Geh hin, iss dein Brot mit Freude und trink deinen Wein mit frohem Herzen! Denn längst hat Gott Wohlgefallen an deinem Tun.“ Prediger 9,7
************************************************************************************
„Denn in Freuden werdet ihr ausziehen und in Frieden geleitet werden. Die Berge und die Hügel werden vor euch in Jubel ausbrechen, und alle Bäume des Feldes werden in die Hände klatschen.“ Jesaja 55,12
************************************************************************************
„Und seid nicht bekümmert, denn die Freude am HERRN, sie ist euer Schutz!“ Nehemia 8,10
************************************************************************************
„Freut euch im Herrn allezeit! Wiederum will ich sagen: Freut euch!“ Philipper 4,4

Das sind nur ein Paar Bibelstellen, die darauf hinweisen, dass Gott uns Freude geben will. An dieser Stelle möchte ich erzählen, wie mich der Geist Gottes erfüllt.

Erfüllung
Als ich am 26.05.1991 zum Gottesdienst fuhr, hatte ich ganz viele Zweifeln, ob ich das Richtige tue, wenn ich an Gott glaube oder doch nicht… Aber ich dachte, den Gottesdienst sitze ich durch. Nach dem Gottesdienst standen 2 Brüder vor dem Altar und beteten. Ich schaute sie nur an, dann spürte ich, wie mich etwas zu ihnen zieht und sagt: „Stell dich dahin und fange an zu beten.“ Ich hatte keine Ahnung wie man betet, aber ich hab’s trotzdem gemacht. Als ich nun die fromme Worte wie „Halleluja“ oder „Hossanna“ rausgeplappert habe, spürte ich auf einmal eine Ruhe im Herzen und dann eine große Freude. Das war der Moment, in dem der Geist Gottes mich erfüllt hat und wie es in Apostelgeschichte, im Kapitel 2 beschrieben ist, so fing ich auch an in fremden Sprachen zu beten.
Bleibende Freude
An diesem Tag könnte ich nur vor Freude jubeln und tanzen. Doch der Teufel wollte mir die Freude vermiesen, in dem er meine Eltern benutzt hat. Sie haben mir verbotten, in meine Gemeinde zu gehen und behaupteten, dass meine Gemeinde eine Sekte wäre. Auch wenn alles so schwer geworden ist, ich habe die innere Freude in mir nie verloren. Wenn ich innere Freude sage, meine ich nicht die Emotionslosigkeit, wie es in vielen religiösen Kreisen praktiziert wird. Ich drucke meine Freude auch emotional aus. Gott hat mich durch Sein Wort gestärkt und ermutigt, wie z.B. durch die folgende Bibelstelle:
„Glückselig seid ihr, wenn die Menschen euch hassen werden und wenn sie euch absondern und schmähen und euren Namen als böse verwerfen werden um des Sohnes des Menschen willen. Freut euch an jenem Tag und hüpft! Denn siehe, euer Lohn ist groß in dem Himmel; denn ebenso taten ihre Väter den Propheten.“
Lukas 6,22
Als ich im Berufsbildungswerk in Bremen meine Ausbildung zum Bürokaufmann machte und zu der Zeit noch unter Epilepsie litt, haben die Pfleger dort oft erlebt, dass ich nach dem Anfall wieder lächeln konnte, als ob es mich nicht stört, dass ich gerade Anfall hatte. Hat mich auch nicht gestört, weil die Zuversicht in meinem Herzen erfüllte mich mit Freude an meinem Herrn, dem ich in meiner Situation vertraute. Eine Pflegerin sagte mir in einem Gespräch: „Viktor, du bist irgendwie anders, als die anderen. Irgendwas ist in dir.“ Ich habe ihr bestätigt: „Ja, Jesus ist in mir! Mein Retter, Freund und Tröster, der mich mit der Freude erfüllt.“
Ich verstehe daher nicht, warum manche Christen so depremiert durch ihr Leben gehen. Warum sind wir oft so bekümmert, obwohl wir so einen wunderbaren Gott haben, der für uns immer da ist?
Antwort
Die Antwort auf diese Fragen kann folgend aussehen: Viele suchen ihre Freude in irgendwelchen Dingen oder Aktivitäten, oder auch in anderen Menschen. Wenn man sich zusehr mit Sorgen beschäftigt und nur über Problemen klagt, verliert man die ganze Freude, die Gott uns gegeben hat. Lass Dir Freude nicht rauben, die Du von Gott bekommen hast. Wenn Du Gott nicht kennst, dann lerne Ihn kennen. Ich kann dir garantieren, dass dein Leben viel schöner und wertvoller sein wird, als wenn du deine Freude an irgendwelchen materiellen Dingen oder bei den anderen Menschen suchst. Gott segne Dich!


WebMart - Homepage Tools fuer Webmaster

Feed
Click here to add a comment

Leave a comment: